Gastronomie

In MG tut sich auch in der Gastronomie schon Einiges. Zunehmend mehr Restaurant- und Gaststättenbesuchern ist der Fairtrade-Gedanke wichtig. Wer als Gast nun wissen möchte, wo man auch auf faire Produkte und Zutaten trifft, muss nur auf den Button "Fairführer" gehen. Bitte helfen Sie als Gast uns weiter, indem Sie in den Restaurants, Kneipen, Clubs, Cafés oder Hotels, in denen Sie sich gerne aufhalten, nach fair gehandelten Produkten fragen. Dass sich zukünftig noch viel mehr Unternehmen hier wiederfinden, ist nämlich das erklärte Ziel der Kampagne. Danke!

 
Liebe Gastronomen!

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Mönchengladbacher/innen. Fair gehandelt schmeckt der Kaffee noch besser!

Hochwertiger Fairtrade-Tee kommt vor allem aus Indien, Sri Lanka und Ostafrika zu uns: heute schon probiert?

Versüßen Sie den Genuss Ihrer Gäste mit vielfältigen Portionsartikeln: Marmelade, Honig, Zuckersticks, Gebäck und Eiscreme  – alles fair gehandelt!

Für die Minibar im Hotel oder für den kleinen Hunger zwischendurch bieten sich Fruchtriegel, Bananenchips, Nüsse oder diverse Schokoladen an – natürlich Fairtrade.

Für erfrischende Abkühlung und gute Laune sorgen Eistee, Limonaden, Fruchtsäfte und andere Fairtrade-zertifizierte Erfrischungsgetränke.

Für die besonderen Augenblicke: Lassen Sie Ihre Gäste ein gutes Glas Wein – am besten in guter Gesellschaft - genießen! Fairtrade Weine kommen aus Chile, Argentinien und Südafrika zu uns.

Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel der Welt. Nutzen Sie in Ihrem Restaurant, Café oder Hotel die Möglichkeit, fair gehandelten Reis zu verwenden und Ihre Speisen mit fair gehandelten Gewürzen und Ölen zu verfeinern.

Auch im Non-Food-Bereich können Sie als Hotelier oder Gastronom Ihr Engagement für den fairen Handel sichtbar machen. Setzen Sie z.B. Fairtrade Certified Cotten-Produkte ein: Handtücher, Tisch- oder Bettwäsche, Gastroschürzen.

Zu guter Letzt: Blumen, Blumen, Blumen. Man glaubt es kaum: Blumen aus Ostafrika weisen trotz Luftfrachttransport eine wesentlich günstigere Klimabilanz auf als Blumen aus beheizten und beleuchteten Gewächshäusern in Europa! Der Marktanteil bei Fairtrade-Rosen liegt bereits bei über 20%. Unter www.fairtrade-deutschland.de/finder/ finden auch Sie den nächstgelegenen Markt oder Floristen, der Fairtrade-Rosen für Ihren speziellen Bedarf für Sie bereithält!

 
Kontaktdaten DEHOGA

Peter Jost
Vorsitzender DEHOGA Nordrhein e. V.
Geschäftsführer Hotel Elisenhof
Klusenstraße 97, 41239 Mönchengladbach
Tel.: 02166 933-0
Fax: 02166 933-400
E-Mail: info(at)elisenhof.de
Internet: www.elisenhof.de